Wegweiser in Münster – gemeinsam gegen gewaltbereiten Salafismus

Wegweiser ist ein innovatives Präventionsprogramm des Ministeriums des Inneren NRW gegen extremistischen Salafismus. Das Programm wendet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die in die Szene abzurutschen drohen.

Es berät und begleitet Betroffene sowie deren Eltern, Angehörige und Umfeld. Wegweiser ist außerdem Ansprechpartner für Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen und arbeitet mit Beratungsstellen, Integrationsfachtstellen und -einrichtungen, städtischen Stellen, Moscheegemeinden, muslimischen Vereinen, Migrantenselbst-organisationen, Sportvereinen, Wohlfahrtsverbänden, und der Polizei zusammen.

Das Präventionsprogramm will den Einstieg der vorwiegend jungen Menschen in den gewaltbereiten Salafismus verhindern. Wir bieten eine geschützte und vertrauensvolle Beratung an in der religiöse Überzeugungen respektiert werden.

Wir bieten umfassende, individuelle, mehrsprachige und kultursensible Beratung und Begleitung für Betroffene sowie ihre Familien und das Umfeld an.

  • Wir erarbeiten gemeinsam mit den Ratsuchenden Lösungsstrategien und zeigen neue Perspektiven auf.
  • Wir beziehen alle relevanten Akteure (Schule, Jugendamt, Jobcenter, Fachstellen etc.) in den Betreuungsprozess mit ein und greifen somit auf ein breites Präventionsnetzwerk in der Stadt Münster zurück.
  • Wir informieren und sensibilisieren die Öffentlichkeit, lokale Akteure und Fachstellen zum Themenfeld der religiösen Radikalisierung, insbesondere des gewaltbereiten Salafismus.

Über unsere Hotline oder per E-Mail sind wir für Sie zu erreichen:

Tel. 0251 / 39 515 305
Fax 0251 / 39 515 306
post@muenster-wegweiser.de
www.muenster-wegweiser.de